GfK PrintCenter klärt Organisationsform sowie Betriebsstandort

Hergiswil, 4. März 2015 – GfK Switzerland AG wird per 2. Halbjahr 2017 den Standort Hergiswil NW als Hauptsitz Schweiz aufheben. Das GfK PrintCenter wird nicht in die Bürokapazitäten des neuen Standortes integriert. Aktuell werden alle Optionen für das GfK PrintCenter, hinsichtlich Organisationsform des Unternehmens und hinsichtlich des künftigen Standortes, geprüft. Ein Entscheid ist im Laufe des Jahres 2015 zu erwarten. Das Marktforschungsunternehmen GfK Switzerland hat entschieden, den Standort Hergiswil NW aufzugeben. Der Standortwechsel erfolgt aufgrund Sanierungsbedarfes der Gebäude, schwieriger gewordener Rekrutierung spezialisierter Fachkräfte und Wegfalls der S-Bahnstation Matt. Aktuell sind Objekte in der Zentralschweiz (zwei im Kanton Luzern, einer im Kanton Zug) in Evaluation begriffen als neuer Standort. Aufgrund dessen lokaler Verankerung und Status als eigenständigem ProfitCenter wird das GfK PrintCenter nicht in die neuen Räumlichkeiten der GfK Switzerland integriert. Gegenwärtig werden verschiedene Optionen hinsichtlich Organisationsform und Betriebsstandort des GfK PrintCenters geprüft. Bezüglich Kundenbeziehungen, Auftragsabwicklung und Offerten ergeben sich für unsere Kunden keine Änderungen. Auch für unsere Mitarbeiter ändert sich in der gegenwärtigen Situation nichts. Als profitables und stetig wachsendes, kundenorientiertes KMU ist das GfK PrintCenter bestens gerüstet für die Zukunft. Weitere Informationen erhalten Sie, nachdem die Weichenstellungen bezüglich Organisationsform und Standort getroffen wurden. Roland Schnyder, Geschäftsführer GfK PrintCenter